Hand in Hand für´s Ehrenamt!
Hand in Hand für´s Ehrenamt!

Dörpener Servicestelle Ehrenamt jetzt mit eigener Internetseite

Pressemitteilung aus der Emszeitung vom 05. November 2018

In Anwesenheit der Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden der SG Dörpen oder deren Vertreter sowie der Fachbereichsleiter des Rathauses schaltete Gitta Connemann (sitzend, Mitte) die Homepage frei. Foto: Anna Heidtmann

Agentur besteht seit fünf Jahren

Die Servicestelle Ehrenamt der Samtgemeinde(SG) Dörpen ist jetzt mit einer eigenen Homepage im Netz vertreten. Während einer Feierstunde im Dörpener Rathaus anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Serviceagentur schaltete die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann die Seite offiziell frei.

Mit dem Ziel, das bürgerschaftliche Engagement in der SG Dörpen zu stärken und die mehr als 250 ehrenamtlich geführten Vereine, Verbände und Organisationen zu unterstützen, war die Servicestelle 2013 als fachübergreifende Anlaufstelle geschaffen worden. „Vor fünf Jahren waren wir ein weißer Fleck, heute sind wir diejenigen, die gefragt werden, wenn es um eine Freiwilligeneinrichtung geht“, sagte Dörpens Samtgemeindedirektor Hermann Wocken (CDU) und würdigte die zahlreichen Aktionen, Maßnahmen und Projekte, mit der sich die Servicestelle einen starken Namen erarbeitet habe.

 

Beratungs- und Vernetzungsstruktur
„Die Servicestelle Ehrenamt versteht sich als Informations-, Beratungs- und Vernetzungsstruktur zur Förderung der öffentlichen Belange“, erklärte Servicestellenleiterin Simone Wagner.

 

Lob für ein Gemeinschaftswerk
Connemann würdigte die Freiwilligenagentur als ein Gemeinschaftswerk, das seiner Zeit vor fünf Jahren weit voraus gewesen sei.

 

......... weiterlesen?  Sie können den ganzen Artikel auf der Homepage der noz lesen.

 

 

Lesen Sie weitere Artikel über die Servicestelle Ehrenamt auf der Website der Emszeitung.

www.noz.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Samtgemeinde Dörpen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt