Hand in Hand für´s Ehrenamt!
Hand in Hand für´s Ehrenamt!

Gemeinde würdigt Ehrenamt

Pressemitteilung aus der Emszeitung vom 01. Mai 2019

Urkunden und Blumen überreichten Bürgermeister Manfred Gerdes (li.) und Gemeindedirektor Hermann Wocken (re.) an Jutta Mielke, Marion Meyer und Hanne Breitenstein (v. li.).
Foto: Luisa Reitemeyer

Für musikalische Unterhaltung sorgte der Shanty-Chor.
Foto: Luisa Reitemeyer

Dörpenerin leitet seit 50 Jahren Gruppe für Frauengymnastik

Alle zwei Jahre würdigt die Gemeinde Dörpen herausragendes ehrenamtliches Engagement in besonderer Weise. Diesmal wurde im Saal Stricker Jutta Mielke ausgezeichnet. Die 79-Jährige leitet seit 50 Jahren die Frauengymnastikgruppe des SV Blau-Weiß Dörpen. Zudem wurden die Mitarbeiter der katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB) geehrt. Für musikalische Unterhaltung sorgte der örtliche Shanty-Chor.

 

Bürgermeister Manfred Gerdes (CDU) zeigte sich beeindruckt von den 120 Menschen im Saal, die sich in der Gemeinde eigenständig sowie in Vereinen, Verbänden und Organisationen ehrenamtlich betätigen. Dass Dörpen nahezu überall durch freiwillige Arbeit unterstützt werde, mache den Ort um ein Vielfaches reicher, lobte Gerdes. „Ehrenamt ist wichtig wie richtig. Ohne euch wäre vieles anders, aber nicht besser.“ 

 

Einen herzlichen Dank richtete auch Gemeindedirektor Hermann Wocken an die Ehrenamtlichen im Saal. Nach seinen Worten macht ihre Arbeit Dörpen lebenswert.
Seit 2013 ehrt die Gemeinde alle zwei Jahre bis zu drei besondere Persönlichkeiten oder Projekte.

 

......... weiterlesen?  Sie können den ganzen Artikel auf der Homepage der noz lesen.

 

 

Lesen Sie weitere Artikel über die Servicestelle Ehrenamt auf der Website der Emszeitung.

www.noz.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Samtgemeinde Dörpen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt