Hand in Hand für´s Ehrenamt!
Hand in Hand für´s Ehrenamt!

Willkommen in Dörpen,            kleiner Stern!

Glückwunsch aus dem Rathaus

„Willkommen in Dörpen, kleiner Stern!“ heißt das Projekt, das die Servicestelle Ehrenamt unter Federführung von Simone Wagner entwickelt hat und dem der Gemeinderat einstimmig zugestimmt hat.

Mit dem Projekt möchte die Gemeinde Dörpen die Neugeborenen herzlich Willkommen heißen.

 

Und so funktioniert es:
Wird ein neuer Erdenbürger/ neue Erdenbürgerin im Dörpener Rathaus angemeldet, erhalten die Eltern per Post ein von Bürgermeister Manfred Gerdes (CDU) und Gemeindedirektor Hermann

Wocken unterzeichnetes Glückwunschschreiben.

Darin machen sie darauf aufmerksam, dass in der Servicestelle Ehrenamt im Rathaus ein Willkommenspaket für den Nachwuchs bereitgehalten wird.

Es enthält ein Paar Schühchen (je nach Geschlecht in Rosa oder Blau), ein Schnuffeltuch mit Storchenkopf und Gemeindewappen, einen Einkaufs-gutschein, der in den Dörpener Geschäften eingelöst werden kann, sowie ein Infoschreiben über das Gemeindeleben. In dem Schreiben sind nicht nur Anknüpfungspunkte zum Ehrenamt, sondern auch Kontaktdaten und Ansprechpartner der Dörpener Kindergärten, Schulen, Vereine, Mutter-Kind-Gruppen sowie für Babyschwimmkurse, sondern auch von Ärzten in der Samtgemeinde sowie der Krankenhäuser in Papenburg, Sögel und Meppen aufgelistet. Ebenfalls enthalten sind Broschüren und Infoflyer zum Thema, die für frische Eltern hilfreich sind.

 

Mit diesem Projekt möchte die Gemeinde Dörpen ihre Familienfreundlichkeit  zeigen und ein Zeichen der Anerkennung für Familien setzen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Samtgemeinde Dörpen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt